Hilfe für Angehörige psychisch kranker Menschen

Für den Partner mit Depressionen da sein

Hilfe für Angehörige psychisch kranker Menschen

In diesem Blogpost habe ich nützliche Adressen zur Hilfe für Angehörige psychisch kranker Menschen zusammengestellt. Bei diesen Stellen finden Sie Unterstützung, praktische Hilfe und Austausch mit Menschen, die Ihre Situation teilen.

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Der BApK fördert nicht nur den Erfahrungsaustausch von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in ganz Deutschland, sondern führt auch den Dialog mit der Fachwelt und ist politisch engagiert. Der Verband begleitet die Bildung von Selbsthilfegruppen und setzt sich dafür ein, dass psychische Erkrankungen als ganz normale Krankheiten betrachtet werden. Und nicht als etwas, wofür sich irgendjemand schämen müsste. 

Der Verband organisiert Informationsveranstaltungen und Fortbildungen, denn, je mehr Betroffene und ihre Angehörigen über die Erkrankungen und die Hilfsmöglichkeiten wissen, desto besser können sie mit Behandlern auf Augenhöhe sprechen und an der Behandlung mitwirken. 

Ganz praktisch leistet der BApK mit seinem Seelefon telefonische Beratung für betroffene Angehörige. Außerdem kann man einen Newsletter abonnieren und Informationsmaterial bestellen - und das gibt es außer auf Deutsch auch auf Türkisch und Russisch. Es lohnt sich, auf der Internetseite des BApK zu stöbern. Hier ist der Link.

Hilfe für Angehörige psychisch kranker Menschen

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist deutschlandweit unter der 0800 111 0 111 zu erreichen, und zwar an 7 Tagen in der Woche, 24 Stunden lang. Außerdem gibt es Beratung und Hilfe auch per Chat oder E-Mail. An 27 Orten in Deutschland gibt es sogar persönliche Beratung vor Ort. 

Die Telefonseelsorge ist für alle da. Egal wie alt Sie sind, welcher Religion oder welchem Geschlecht Sie angehören. Hier finden Sie rund um die Uhr jemanden, der Ihnen wirklich zuhört und Ihnen in Krisensituationen beisteht. Die Hilfe durch die Telefonseelsorge ist kompetent und diskret - denn Sie brauchen Ihren Namen nicht zu nennen. Ich persönlich finde es besonders toll, wie engagiert die MitarbeiterInnen der Telefonseelsorge in der Suizidprävention sind. Ein wichtiges Thema! Hier ist der Link, unter dem Sie noch mehr Informationen bekommen. 

Deutsche Depressionshilfe

Die Internetseite der Deutsche Depressionshilfe ist vor allem ein großes Infoportal rund um die "Volkskrankheit" Depression. Eine Fülle von Informationen, Aufklärung, Selbsttests und Hilfestellung für Angehörige können Sie dort finden. Die Deutsche Depressionshilfe unterstützt außerdem Forschungsvorhaben rund die Depression und leistet telefonische Aufklärung über das Info-Telefon Depression. Unter 0800 33 44 533 ist es zu erreichen. Und hier ist der Link

Hilfe für Angehörige psychisch kranker Menschen

Rat und Tat Köln

Rat und Tat Köln ist ein lokales Angebot in Köln. Die Organisation versteht sich als Hilfsgemeinschaft für Angehörige psychisch kranker Menschen. Sie bietet jede Woche rund acht Gesprächskreise für betroffene Angehörige, zu denen man einfach hingehen kann - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Außerdem gibt es jede Woche eine Beratungsstunde für Kinder und Jugendliche mit psychisch erkrankten Familienmitgliedern, Einzelberatung, Telefon- und Internetberatung und diverse Veranstaltungen und sogar Freizeitangebote. 

Rat und Tat Köln bietet Hilfe für Angehörige und holt sie aus der Einsamkeit. Hier ist der Link.

Selfapy, das Online-Programm für Erkrankte

Bei Selfapy stehen zwar nicht die Angehörigen im Vordergrund, denn Selfapy ist ein Online-Programm für Menschen, die psychisch erkrankt sind. Ich möchte es trotzdem hier erwähnen, weil die angebotenen Kurse eine gute Ersthilfe sein können, auch, um in das Thema Therapie einmal reinzuschnuppern. Als betroffene Angehörige können Sie Ihr erkranktes Familienmitglied dazu ermuntern es einmal auszuprobieren - vor allem, wenn die Hemmschwelle, eine Therapeutin aufzusuchen noch recht hoch ist. Bei Selfapy gibt es Kurse zu den Themen

Angst und Panik

Depression

Essstörungen

Stress und Achtsamkeit

Chronischer Schmerz

Hier ist der Link.

Brauchen Sie Hilfe?

In meiner Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich mich auch auf die Hilfe für Angehörige psychisch erkrankter Menschen spezialisiert. Ich weiß, dass Angehörige Unglaubliches leisten und dabei sehr häufig selbst Hilfe brauchen. Sprechen Sie mich an, wenn Sie mal über alles reden möchten. Wenn Sie lernen wollen, gut für sich zu sorgen, sich abzugrenzen, ohne sich abzuwenden. Sprechen Sie mich an, bevor Sie völlig am Ende sind. Und wenn Sie merken, dass Sie an Ihre Grenzen kommen oder schon darüber hinaus sind, sprechen Sie mich erst recht an. Ich bin für Sie da. Sie erreichen mich unter 

0176 316 63 999

Zu meiner Homepage. 

About the author

Maria Fahnemann

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kunsttherapeutin und kreative Traumatherapeutin helfe ich Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Meine Behandlungsschwerpunkte sind: Anpassungsstörungen Depressionen Angststörungen Stress und Burnout Meine besondere Liebe gilt der Arbeit mit Angehörigen psychisch erkrankter Menschen.


>